Baum drohte auf Strasse zu stürzen

Strasse zwischen Gilserberg und Schwalmstadt gesperrt


Gilserberg. Am MIttwoch, den 19.10.2011 gegen 21:00 Uhr wurde die Feuerwehr Gilserberg von der Polizei angefordet. Ein Baum drohte auf die Landstrasse zwischen Gilserberg und Sachsenhausen zu stürzen. Eine Baumkrone war abgeknickt, ragte in den Bereich der Fahrbahn und drohte umzustürzen. Da eine erhebliche Gefahr für den Strassenverkehr bestand musste die L3155 während der Bergungsarbeiten voll gesperrt werden. Der Baum wurde durch die Feuerwehr mit einem Löschfahrzeug umgezogen und beiseite geräumt. Dei Strasse wurde duch die Strassenmeisterei gesperrt. Die Vollsperrung der Landstrasse zwischen Gilserberg und Schwalmstadt blieb aus Sicherheitsgründen bis zum Donnerstag bestehen. Die Feuerwehr Gilserberg war mit 14 Einsatzkräften zwei Stunden im Einsatz.