Flächenbrand bei Schönau

Am Dienstag, den 12. Juli 2016 wurden die Feuerwehr gegen 16 Uhr zu einem Einsatz in die Feldgemarkung Schönau gerufen. Ein abgeerntetes Getreidefeld hatte auf ca. 1.000 m² aus unklarer Ursache angefangen zu brennen. Durch den böigen Nordwestwind drohte eine Ausbreitung auf angrenzende Felder. Das Feuer wurde von einem in der Nähe arbeitenden Landwirt bemerkt und konnte mit seiner Unterstützung schnell gelöscht werden. Im Einsatz waren 27 Feuerwehrleute aus Gilserberg, Sebbeterode, Schönstein und Lischeid unter Leitung des stellvertretenden Gemeindebrandinspektors Oliver Neuwirth.